Transparenzinformationen zum Datenschutz für die Anfertigung und Verwendung von Bild- und Videoaufnahmen

Mit den nachfolgenden Transparenzinformationen zum Datenschutz möchten wir Sie über unseren Umgang mit Bild- und Videoaufnahmen, auf denen Sie zu sehen sein können, informieren und damit unseren Informationspflichten nach den Art. 12 ff. der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nachkommen. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns können Sie jederzeit in der Datenschutzerklärung einsehen.

1 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts („wir“) ist das:

Name und Anschrift:

Institut für Kraftfahrzeuge
Steinbachstraße 7
52074 Aachen
Deutschland

Kontakt:

Telefon: +49 241 80 25600
Fax: +49 241 80 22147
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.ika.rwth-aachen.de

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten im Impressum unserer Internetseite.

2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Als Datenschutzbeauftragten haben wir benannt:
Datenschutzbeauftragter der RWTH

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten am einfachsten erreichen unter:
Templergraben 55
52062 Aachen (Hausanschrift)
52056 Aachen (Postanschrift)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 241 80 93665
Fax: +49 241 80 92678

Bei Fragen und sonstigen Anliegen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit unter den oben angegebenen Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

3 Kategorien personenbezogener Daten und Zwecke der Datenverarbeitung

Im Rahmen unserer Veranstaltungen und Events (z. B. Fachtagungen, Vorträge, Employer-Branding-Events) werden regelmäßig Bild- und Videoaufnahmen durch uns oder durch von uns beauftragte Fotografen angefertigt, auf denen Sie z. B. als Teilnehmer(in) abgebildet sein können. Diese lassen gegebenenfalls auch für Dritte einen Rückschluss auf die jeweilige Veranstaltung oder das jeweilige Event zu.

Wir nutzen diese Aufnahmen im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (insbesondere im Rahmen unserer Social Media-Kanäle) zur Berichterstattung und zur gezielten Ansprache individueller Zielgruppen (z. B. zur Kunden- oder Mitarbeiterakquise). Darüber hinaus verwenden wir Bildaufnahmen auch zu Illustrations- und Marketingzwecken, beispielsweise durch Bebilderung von Veranstaltungsbroschüren, -hinweisen oder -einladungen, sowie innerhalb entsprechender Themenbereiche im Rahmen unseres Internetauftritts.

Die Bild- und Videoaufnahmen werden von uns vor einer Veröffentlichung sorgfältig gesichtet und geprüft. Wir achten dabei selbstverständlich Ihre Persönlichkeitsrechte und nutzen keine Bild- und Videoaufnahmen, auf denen Sie sich in einer erkennbar privaten Situation befinden oder sich unseres Erachtens eine unvorteilhafte Darstellung ergibt.

4 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Als Rechtsgrundlage für die Nutzung der Bild- und Videoaufnahmen kommen – abhängig vom Inhalt der jeweiligen Bildaufnahme – § 23 Abs. 1 Nr. 1 (Bildnisse aus dem Bereich der Zeitgeschichte), Nr. 2 (Bilder mit Personen als bloßes Beiwerk) oder Nr. 3 (Bilder von Versammlungen und ähnlichen Vorgängen) Kunsturhebergesetz (KUG) und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Betracht. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erlaubt eine Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung. Unsere berechtigten Interessen sind dabei in den unter Ziffer 3 genannten Verarbeitungszwecken zu sehen.

In bestimmten Fällen können wir verpflichtet sein, Ihre vorherige Einwilligung einzuholen. Rechtsgrundlage für die Anfertigung und Nutzung der Bild- und Videoaufnahmen ist in diesem Fall § 22 KUG und Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

5 Dauer der Speicherung

Die Bild- und Videoaufnahmen speichern wir so lange, wie wir diese im Rahmen der unter Ziffer 3 genannten Verarbeitungszwecke nutzen oder in absehbarer Zeit noch nutzen möchten.

Bild- und Videoaufnahmen, die nach Sichtung und Prüfung nicht für eine Verwendung zu den genannten Verarbeitungszwecken in Betracht kommen werden von uns unverzüglich gelöscht. Bild- und Videoaufnahmen, die wir nicht länger für die genannten Verarbeitungszwecke benötigen, werden ebenfalls gelöscht.

6 Empfänger/Kategorien von Empfängern

Soweit dies im Rahmen der unter Ziffer 3 genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist, können die Bild- und Videoaufnahmen auch an Dritte weitergegeben werden. In Betracht kommen insbesondere Journalisten, Presse- und Rundfunkunternehmen.

Im Rahmen der unter Ziffer 3 genannten Verarbeitungszwecke setzen wir gegebenenfalls auch Dienstleister ein, die die Bild- und Videoaufnahmen in unserem Auftrag verarbeiten (z. B. Lettershops). Diese werden von uns zu diesem Zweck sorgfältig ausgewählt und überwacht.

Insbesondere, wenn es sich um eine Veranstaltung handelt, die wir in Kooperation mit anderen Unternehmen oder Einrichtungen durchführen, können die Bild- und Videoaufnahmen auch an diese weitergeben werden. Die Bild- und Videoaufnahmen werden von diesen Unternehmen und Einrichtungen zu den gleichen, in Ziffer 3 genannten Verarbeitungszwecken genutzt. Als Kooperationspartner und Empfänger der Bild- und Videoaufnahmen kommen insbesondere die fka GmbH und unsere verbundenen Unternehmen in Betracht.

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Eine Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt.

7 Rechte als Betroffener

Sie haben gemäß Artikel 15 ff. DSGVO uns gegenüber unter den dort definierten Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DSGVO verstößt.

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung Ihrerseits beruht, haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Stand: Mai 2019

Copyright © 2019 Institut für Kraftfahrzeuge | Zertifiziert nach ISO 9001:2015