FLK-Studienpreis

Mit dem FLK-Studienpreis zeichnet der Freundeskreis des Lehrstuhls für Kraftfahrwesen e.V. (FLK) hervorragende, innovative studentische Arbeiten zur Fahrzeugtechnik aus. Alle studentischen Arbeiten, die am Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University betreut und mit der Abschlussnote 1,0 bewertet wurden, nehmen automatisch am Auswahlverfahren teil. Einschränkung zur Teilnahme: die Ergebnisse der Arbeit müssen öffentlich sein.

Der Preis wird jährlich für die besten Bachelor- und Masterarbeiten vergeben und ist mit 500,– Euro für die beste Bachelorarbeit und 250,– Euro für die zweit- und drittplazierten sowie mit 1000,– Euro für die beste Masterarbeit und 500,– Euro für die zweit- und drittplazierten dotiert.

Eine Fachjury bewertet die Arbeiten und wählt die Gewinner in einem zweistufigen Verfahren aus. Die Jury besteht aus dem Vorsitzenden des FLK e.V., dem Institutsleiter des ika, dem Geschäftsführer der fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen (fka) sowie drei weiteren ehemaligen Wissenschaftlern des ika.

Die Fachjury hat folgende Mitglieder:

  • Dipl.-Ing. Michael Wildhagen, Vorsitzender des FLK e.V. und Schmitz Cargobull AG
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein, Institutsleiter ika
  • Dr.-Ing. Markus Bröckerhoff, Geschäftsführer fka mbH
  • Dr.-Ing. Ingo Albers, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Andreas Dreyer, Continental Teves AG & Co. oHG
  • Frank Berger, ZF Friedrichshafen AG

Preisträger des FLK-Studienpreises

2015
Beste Masterarbeit Beste Bachelorarbeit
  1. Herr Alexander Kirmas
    Effizienzsteigerung durch intelligentes Thermomanagement eines Nutzfahrzeugs mit Brennstoffzellen-APU
  2. Frau Julia Holste
  3. Herr Eugen Beizerov
  1. Herr Michael Linden
    Automatisierung eines Prüfstands zur Bestimmung von Reifensteifigkeitseigenschaften
  2. Herr David Malik
  3. Herr Niklas Puller

Zur Pressemitteilung

2014
  1. Herr Elvis Bertoti
    Evaluation of an energy management strategy of a heavy duty truck via dynamic programming
  1. Herr Niklas Roth
    Entwicklung und Implementierung einer Sensordatenfusion sowie eines darauf aufbauenden Ansatzes zur Bewegungsprädiktion

Zur Pressemitteilung

2013
Frau Stephanie Balters und Herr Matthias Hahn

Adresse

Freundeskreis des Lehrstuhl für Kraftfahrwesen e.V. Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25620
+49 241 80 22147

Copyright © 2017 Freundeskreis des Lehrstuhl für Kraftfahrwesen e.V.