Fahrzeugkonzepte

[Foto: speedE Model]

Das Spannungsfeld zwischen Effizienz, Sicherheit und Fahrerlebnis erfordert neben Fortschritten auf der Komponenten- und Systemebene auch grundsätzlich neue konzeptionelle Ansätze im Fahrzeugbau. Im Forschungsfeld Fahrzeugkonzepte führen wir daher die vielfältigen Kompetenzen unserer Fachbereiche zusammen, um zukunftsweisende Gesamtfahrzeugarchitekturen zu entwickeln, die langfristig den Weg zu einem unfall- und emissionsfreien Fahrerlebnis bereiten.

Ein Schwerpunkt liegt dabei momentan auf der Erforschung der Auswirkungen eines elektrischen Antriebs auf die Gestaltungsmöglichkeiten und die Auslegung des Gesamtfahrzeugs. Unsere aktuellen Forschungsarbeiten reichen dabei von Ultraleichtfahrzeugen in gegebenenfalls neu zu definierenden Fahrzeugklassen bis zur Konzeption schwerer Nutzfahrzeuge für geänderte gesetzliche Randbedingungen. Ein übergreifender methodischer Forschungsschwerpunkt ist die Optimierung des Konvergenzprozesses von Design und Technik in der Fahrzeugentwicklung.

Die im Forschungsfeld Fahrzeugkonzepte essenziellen Aufgaben des Interior- und Exteriordesigns bearbeiten wir dabei in intensiver Kooperation mit dem renommierten Transportation Design der Hochschule Pforzheim. Im Rahmen des German Design Studio Aachen (GDSA), das dieser Kooperation den baulichen Rahmen gibt, zeichnen die Pforzheimer Professoren James Kelly und Lütz Fügener für das Exterior- und Interiordesign verantwortlich, während das ika die fahrzeugtechnischen Fragestellungen abdeckt. Auf diese Weise entstehen Gesamtfahrzeugkonzepte, die sowohl hohen technischen als auch ästhetischen Ansprüchen gerecht werden.

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147

Copyright © 2017 Institut für Kraftfahrzeuge | Zertifiziert nach ISO 9001:2008