[Titel: Dissertation Depner]

Durch die Veränderung politischer und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen sowie die stetige technologische Weiterentwicklung der Energiespeichersysteme wird in den kommenden Jahren ein deutlicher Anstieg des Marktanteils elektrisch angetriebener Fahrzeuge erwartet. Aufgrund des lokal emissionsfreien und geräuscharmen Antriebs eignen sich Elektrofahrzeuge in besonderem Maße für den Einsatz innerhalb urbaner Ballungszentren. Der elektrische Radnabenantrieb bietet durch die Verlagerung der Antriebseinheit in das Rad zudem das Potenzial, die Raumeffizienz des Fahrzeugs zu verbessern. Hierdurch kann dem Kundenwunsch nach einem komfortablen Insassenraum und einem ausreichend dimensionierten Transportraum bei gleichzeitig möglichst kompakten Außenabmessungen des Fahrzeugs entsprochen, und ein Beitrag zur effizienteren Nutzung der begrenzten Verkehrsfläche in Städten geleistet werden. Eine Quantifizierung der tatsächlich realisierbaren Raumeffizienzvorteile ist bisher jedoch nicht erfolgt. Ziel dieser Arbeit war daher die Analyse des Einflusses elektrischer Radnabenantriebe auf die Raumeffizienz von Personenkraftwagen.

Bestellformular

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147