Kontakt

[Foto: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein]

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein
Leiter des Institutes
+49 241 80 25600
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Leiter des Instituts für Kraftfahrzeuge (ika)
  • Sprecher des Profilbereichs Mobilität und Transport an der RWTH Aachen
  • Wissenschaftlicher Leiter des NRW Kompetenznetzwerks Automatisierte und Vernetzte Mobilität
  • Präsident des VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.)

Google Scholar Profil
ResearchGate Profil

Akademische Ausbildung

2000 Promotion auf dem Gebiet der Fahrzeugführung und -regelung an der Universität Stuttgart
1995 Artur-Fischer-Preis für herausragende Studienleistungen
1995 Diplom-Ingenieur Maschinenwesen, Universität Stuttgart, Vertiefungsrichtungen Kraftfahrzeuge und Verbrennungsmotoren
1993 Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes
1969 geboren in Grünstadt

Beruflicher Werdegang

06/2021 – heute Berufung in den Wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr
2010 – heute Leitung des Lehrstuhls und Instituts für Kraftfahrzeuge (ika), RWTH Aachen University
2005 – 2009 Abteilungsleiter Anzeige- & Bedienkonzept und Ergonomie, verantwortlich für das ABK, Ergonomie, Grafik und Nachtdesign aller Serienfahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce, BMW AG
2003 – 2004 Projekthausleitung „Safety Master“, verantwortlich für Innovationsprojekte zur Integralen Sicherheit, DaimlerChrysler AG
2001 – 2004 Gruppenleiter Aktive Sicherheit Fahrerassistenzsysteme, verantwortlich für die Kontrollierbarkeit und Absicherung von Fahrerassistenzsystemen, Entwicklung Mercedes-Benz Pkw, DaimlerChrysler AG
1999 – 2001 Versuchsingenieur Fahrdynamik mit Fokus Fahrstabilität und Lenkassistenz, Entwicklung Mercedes-Benz Pkw, Daimler-Benz AG
1995 – 1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fahrzeugforschung der Daimler-Benz AG, Fokus Fahrzeugführungskonzepte und Steer-by-wire in Pkw und Nfz

Vorträge und Artikel

über 80 Patente und Offenlegungsschriften

Leichtbau bei Elektrofahrzeugen – ökonomische Randbedingungen und technische Lösungsansätze

5. Landshuter Leichtbau-Colloquium, 5. Landshuter Leichtbau-Colloquium, Landshut, 23. – 24.02.2011
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. P. Urban, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)
Dipl.-Ing. B. Hartmann, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

FVK in der Großserie – Handlungsfelder aus Sicht der automobilen Forschung

17. Nationales Symposium SAMPE Deutschland e. V., Aachen, 16. – 17.02.2011
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Lightweight door concepts in hybrid design with fibre reinforced plastics

5th International Congress Door Systems 2011, München, 15.  – 16.02.2011
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. K. Seidel, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Automotive design with Fibre Reinforced Plastics – Key to a sustainable lightweight future?

International Automotive Congress 2010, Shanghai, China, 09.12.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

2020: CO₂-Flottengrenzwerte für leichte Nutzfahrzeuge (N1)

cvc news 3-2010, Seiten 26-27, Kaiserslautern, Dezember 2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Kfm. I. Olschewski, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. C.-S. Ernst, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Leichtbau durch innovative Multi-Material-Bauweise

Deutscher Schraubenverband e.V., Hagen, 18.11.2010
Dipl.-Ing. L. Berger, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. M. Funcke, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Simulative Auslegung von lokalen Verstärkungselementen aus Faserverbundwerkstoffen für belastungsgerechte Leichtbaustrukturen im Automobil

SimVec - Berechnung und Simulation im Fahrzeugbau 2010, Baden-Baden, 16. – 17.11.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. K. Seidel, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Leichtbau bei Elektrofahrzeugen

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift Ausgabe 11/2010, November 2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. B. Hartmann, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. F. Schmitt, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Mobilität im Wandel

Ringvorlesung Elektromobilität, Aachen, 19.10.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. C.-S. Ernst, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Innovationsstrategien und Kompetenzstrukturen für zukünftige Fahrzeugtechnologien

19. Aachener Kolloquium "Fahrzeug- und Motorentechnik", Aachen, 05.10.2010
Dipl.-Ing. M. Thoennes, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Kfm. I. Olschewski, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

Kosteneinsparpotenzial durch Leichtbau bei Elektrofahrzeugen

lightweightdesign 05/2010, Oktober 2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. B. Hartmann, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. F. Schmitt, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Optimal Battery Size for Serial Plug-in Hybrid Vehicles: A Model-Based Economic Analysis for Germany

FCN Working Paper, Vol. 14, No. 1, pp. 1 – 44, 10/2010
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. C.-S. Ernst, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Volksw. A. Hackbarth, E.ON Energy Research Center (E.ON ERC)
Dipl.-Ing. B. Lunz, E.ON Energy Research Center (E.ON ERC)
Prof. Dr. R. Madlener, E.ON Energy Research Center (E.ON ERC)
Prof. Dr. D. U. Sauer, E.ON Energy Research Center (E.ON ERC)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Leichtbau-Bodengruppe mit lokalen Verstärkungen aus Faserverbundkunststoffen

Aachener Karosserietage 2010, Aachen, 21. – 22.09.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Nachhaltige Mobilität – Herausforderungen für zukünftige Karosseriekonzepte

Aachener Karosserietage 2010, Aachen, 21. – 22.09.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. P. Urban, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)
Dipl.-Ing. M. Lesemann, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Lokale Verstärkungen – Ein Weg für FVK in die automobile Großserie?

14. Internationale AVK-Tagung, Essen, 13.09.2010
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. S. Wutscherk, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

From specification sheet to the drive-train concept

14th International Power Electronics and Motion Control Conference, EPE/PEMC Council, Ohrid, Mazedonien, 2010
Dipl.-Ing. M. Felden, Institut für elektrische Maschinen (iem)
Dipl.-Ing. P. Bütterling, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. P. H. Jeck, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Kay Hameyer, Institut für elektrische Maschinen (iem)

Die Zukunft der Elektromobilität

1. Aachener Zukunftsforum Elektromobilität, Aachen, 25.08.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. C.-S. Ernst, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Starthilfe für die E-Poche – Elektrische Maschinen als Schlüsselkomponente der Elektromobilität

Industrieanzeiger, Konradin Verlag, 16.08.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. K. Hameyer, Institut für elektrische Maschinen (IEM)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. T. Finken, Institut für elektrische Maschinen (IEM)
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. C.-S. Ernst, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Leichtbau im Automobil – Herausforderungen und Potentiale von Faserverbundkunststoffen

Zukunftsgespräche Leichtbau - Neue Großserienverfahren - Neue Möglichkeiten für Composites, Aachen, 01.07.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Prospective Developments Regarding an Integrated Pedestrian Protection for Vehicles

5th PraxisConference Pedestrian Protection 2010, Bergisch Gladbach, 30.6. – 01.07.2010
Dipl.-Ing. F. Nuß, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dr.-Ing. J. Bovenkerk, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing M. Hamacher, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen (fka)
Dipl.-Ing. O. Zander, Bundesanstalt für Straßenwesen
Dipl.-Ing. I. Kalliske, TAKATA-PETRI AG

Belastungsgerechte Leichtbaustrukturen im Automobil aus Faserverbundwerkstoffen

lightweight design, 6/10
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. L. Ickert, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. S. Wutscherk, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dr.-Ing. Dipl.-Chem. M. Goede, Volkswagen AG

HyTRAN – Hydrogen and Fuel Cell Technologies for Road Transport

HZwei - Das Magazin für Wasserstoff und Brennstoffzellen, Ausgabe April 2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. J. Hammer, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. K. Scholz-Starke, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Innovative Fahrzeugkonzepte zur Minimierung des Energieverbrauchs

AStA-Vortragsreihe „Energie 2.1 – Energieverbrauch: Weniger ist mehr!", 02.02.2010
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. M. Thoennes, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147