[Titelbild: AKT 2019]



Testimonials


Am 17. und 18. September finden am Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University wieder die Aachener Karosserietage statt. Für Experten auf dem Gebiet der Karosserieentwicklung, der Material- und Produktionstechnologien bildet die internationale Veranstaltung ein etabliertes Forum für den fachlichen Austausch.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Aachen!

[Foto: Prof. Dr. Lutz Eckstein]Prof. Dr. Lutz Eckstein
Institutsleiter
[Foto: Dipl.-Ing. Kristian Seidel]Dipl.-Ing. Kristian Seidel
Bereichsleiter Karosserie

 

Jetzt anmelden!

Ansprechpartner

Dinesh Thirunavukkarasu M.Sc.
+49 241 80 25699
E-Mail


Tagungsort

Institut für Kraftfahrzeuge,
RWTH Aachen University
Steinbachstraße 7
52074 Aachen


Teilnahmegebühr

980,00 € zzgl. MwSt.


Anmeldung

Jetzt anmelden!


Hotelreservierung

Hotelkontingente

 Highlights

Die Themen Automatisierung, Elektrifizierung und Vernetzung treiben die Entwicklung neuartiger Fahrzeugkonzepte voran. Der Einfluss dieser Megatrends auf zukünftige Karosseriebauweisen steht im Fokus unserer diesjährigen Tagung. Freuen Sie sich deshalb unter anderem auf folgende Highlight-Präsentationen:

[Foto: Porsche Taycan]

„Porsches Weg in die Elektromobilität – der neue Taycan“

Jens Christlein, Leiter Entwicklung Aufbau Karosserie
Thomas Christiansen, Leiter Entwicklung Karosseriestruktur Taycan
Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG

[Foto: Audi e-tron]

„Die Karosserie des Audi e-tron“

Tobias Braun
Audi AG

 
[Foto: ]

„Der Modulare Elektrifizierungs-Antriebs-Baukasten (MEB) bei VW“

Dr. Ingo Lüken, Konstruktion Plattform MEB
Normen Tenneberg, Leiter Unterbodenapplikationen
Volkswagen AG

[Foto: Porsche 911]

„Die Entwicklung und Produktion der Karosserie des neuen Porsche 911“

Uwe Wawers, Leiter Entwicklung Karosseriestruktur - 911
Sebastian Stein, Leiter Planung Karosserie Projekte
Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG

[Foto: Mercedes-Benz EQC]

„Das Crashkonzept des neuen Mercedes-Benz EQC“

Rainer Justen, Leiter Passive Sicherheit Elektrofahrzeuge (EQ)
Daimler AG

[Foto: BMW X7]

„Der neue BMW X7 als Erweiterung der BMW X-Familie im GKL Segment“

Dr. Bernhard Frodl
BMW AG

Aussteller-Pakete

In der Fachausstellung werden neben der Präsentation ausgewählter Fahrzeugkarosserien auch Standflächen für die Vorstellung Ihrer neuesten Entwicklungen zum Thema Karosseriebau angeboten. Runden Sie Ihre Präsenz auf den Aachener Karosserietagen 2019 mit einem passenden Aussteller-Paket ab und überzeugen Sie so von Ihren Produkten und Leistungen.

Hier finden Sie alle Informationen für Aussteller auf einen Blick.

Jetzt anmelden!

Programm

Programmflyer herunterladen

Tag 1: 17.09.2019

09:00 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein
Institut für Kraftfahrzeuge, RWTH Aachen University
[Foto: Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein]

Key-Note-Vorträge

09:30

Porsches Weg in die Elektromobilität - der neue Taycan
Jens Christlein, Thomas Christiansen
Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG

[Foto: Jens Christlein] [Foto: Thomas Chrstiansen]
10:00 Wegweisendes Design für die Zukunft I Prämissen für Mobilitäts-Angebote in der Welt von Morgen
Anders Warming
WARMING DESIGN
[Foto: Anders Warming]
10:30 Der Modulare Elektrifizierungs-Antriebs-Baukasten (MEB) bei VW
Dr. Ingo Lueken, Normen Tenneberg
Volkswagen AG
[Foto: Ingo Luecken] [Foto: Normen Tenneberg]
11:00 Kaffeepause in der Fachausstellung  

Fahrzeugpräsentation

11:30 Das Crashkonzept des neuen Mercedes-Benz EQC
Rainer Justen
Daimler AG
[Foto: Rainer Justen]
12:10 Der Audi e-tron
Tobias Braun
AUDI AG
[Foto: Tobias Braun]
12:50 Mittagspause in der Fachausstellung  
13:50 Die Entwicklung und Produktion der Karosserie des neuen Porsche 911
Uwe Wawers, Sebastian Stein
Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG
[Foto: Uwe Wawers] [Foto: Sebastian Stein]
14:30 Der neue BMW X7 als Erweiterung der BMW X-Familie im GKL Segment
Dr. Bernhard Frodl
BMW AG
[Foto: Bernhard Frodl]
15:10 Kaffeepause in der Fachausstellung  

Simulationsmethoden

15:40 Dauerlaufsimulation von Karosseriestrukturen – heutiger Ansatz und zukünftige Anforderungen
Dr. Boris Kuenkler
Opel Automobile GmbH
[Foto: Boris Künkler]
16:20 Einsatz von numerischen Optimierungsmethoden zur effizienten Entwicklung von leichten Karosseriestrukturen am Beispiel des Opel Insignia
Dr. Johannes Siegmann
Opel Automobile GmbH
[Foto: Johannes Siegmann]
17:00 Ende Tag 1
19:00 Abendveranstaltung im Kasteel Bloemendal

Tag 2: 18.09.2019

Innovative Werkstoff- und Strukturkonzepte

09:00 Antworten des Werkstoffes Stahl auf die Herausforderungen der Elektromobilität
Dr. Lutz Keßler
thyssenkrupp Steel Europe AG
[Foto: Lutz Keßler]
09:35 Ganzheitlicher Leichtbauansatz zur Auslegung maßgeschneiderter Strukturbauteile am Beispiel einer hybriden A-Säule
Dr. Christian Hielscher, BENTELER Automobiltechnik GmbH
Alan Camberg, Leichtbau im Automobil - Universität Paderborn
[Foto: Christian Hielscher] [Foto: Alan Camberg]
10:10 Agile Entwicklung eines modularen Lösungsbaukastens für Hochvolt-Batteriegehäuse
Robert Wurzer
voestalpine Deutschland GmbH
[Foto: Robert Wurzer]
10:45 Kaffeepause in der Fachausstellung
11:15 Neuartige Stahl- und Aluminiumschmiedeteile in der Fahrzeugkarosserie
Alexander Schmidt-Petersen
Hirschvogel Umformtechnik GmbH
[Foto: Alexander Schmidt-Petersen]
11:50 Druckgegossene hohle Aluminium-Strukturbauteile für die Fahrzeugkarosserie
Tammo Koch, Nemak Europe GmbH
Jan Ludwig, Institut für Kraftfahrzeuge - RWTH Aachen University
[Foto: Tammo Koch] [Foto: Jan Ludwig]
12:25 Mittagspause in der Fachausstellung
13:25 Gurits neue Kurzfaser-Prepregs für leichte, konsistente und kostenreduzierte Composite-Bauteile
Dr. Dan Jones
Gurit Ltd
[Foto: Dan Jones]
14:00 Thin Cold Plate – Erweiterung der Prozessgrenzen für funktionsintegrierten Leichtbau im Batterieboden
Leif Hagebeuker
Hydro Extrusion Europe
[Foto: Leif Hagebeuker]
14:35 Das Aluminium Tür-Projekt
Paul Jonason
Volvo Cars
[Foto: Paul Jonason]
15:10 Innovative Werkstoffe, Prozesse und Methoden für den automobilen Leichtbau - Eine Übersicht von Ansätzen und Ergebnissen zum Abschluss des EUForschungsprojekts ALLIANCE
Prof. Sama Mbang
Daimler AG
[Foto: Sama Mbang]
15:45 Zusammenfassung
16:00 Ende der Tagung

Offizielle Partner

[Logo: Offizielle Partner]


Medienpartner

[Logo: ACM IVM]

[Logo: dig engi mag]

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147

Copyright © 2019 Institut für Kraftfahrzeuge | Zertifiziert nach ISO 9001:2015