[Titelbild: AKT 2019]



Testimonials


Das waren die Aachener Karosserietage 2019 am Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University: zwei Tage mit spannenden Vorträgen, intensiven Expertengesprächen und hochinteressanten Exponaten.

Wir danken allen Ausstellern, Referenten und Teilnehmern und freuen uns auf ein Wiedersehen 2020 in Aachen!

[Foto: Prof. Dr. Lutz Eckstein]Prof. Dr. Lutz Eckstein
Institutsleiter
[Foto: Dipl.-Ing. Kristian Seidel]Dipl.-Ing. Kristian Seidel
Bereichsleiter Karosserie

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Dinesh Thirunavukkarasu
Forschungsbereichsleiter Fahrzeugstrukturen
+49 241 80 25699
E-Mail


Tagungsort

Institut für Kraftfahrzeuge,
RWTH Aachen University
Steinbachstraße 7
52074 Aachen


Tagungsunterlagen

zum Download (Zugangsbeschränkt)

Zugang erwerben / Tagungsunterlagen kaufen

Impressionen

Ambiente

Referenten

Fachausstellung

Karosserien

Volkswagen ID.3

Porsche Taycan

Porsche 911

Audi e-tron

BMW X7

Abendveranstaltung

 Highlights

Die Themen Automatisierung, Elektrifizierung und Vernetzung treiben die Entwicklung neuartiger Fahrzeugkonzepte voran. Der Einfluss dieser Megatrends auf zukünftige Karosseriebauweisen steht im Fokus unserer diesjährigen Tagung. Freuen Sie sich deshalb unter anderem auf folgende Highlight-Präsentationen:

[Foto: Porsche Taycan]

„Porsches Weg in die Elektromobilität – der neue Taycan“

Jens Christlein, Leiter Entwicklung Aufbau Karosserie
Thomas Christiansen, Leiter Entwicklung Karosseriestruktur Taycan
Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG

[Foto: Audi e-tron]

„Die Karosserie des Audi e-tron“

Tobias Braun
Audi AG

 
[Foto: ]

„Der Modulare Elektrifizierungs-Antriebs-Baukasten (MEB) bei VW“

Dr. Ingo Lüken, Konstruktion Plattform MEB
Normen Tenneberg, Leiter Unterbodenapplikationen
Volkswagen AG

[Foto: Porsche 911]

„Die Entwicklung und Produktion der Karosserie des neuen Porsche 911“

Uwe Wawers, Leiter Entwicklung Karosseriestruktur - 911
Sebastian Stein, Leiter Planung Karosserie Projekte
Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG

[Foto: Mercedes-Benz EQC]

„Das Crashkonzept des neuen Mercedes-Benz EQC“

Rainer Justen, Leiter Passive Sicherheit Elektrofahrzeuge (EQ)
Daimler AG

[Foto: BMW X7]

„Der neue BMW X7 als Erweiterung der BMW X-Familie im GKL Segment“

Dr. Bernhard Frodl
BMW AG

{ontime:-'2019-04-01'}


Call for Presentations

Das Vortragsprogramm bildet den zentralen Bestandteil der Aachener Karosserietage. Als Experte aus Wissenschaft oder Industrie haben Sie hier die Möglichkeit, über aktuelle Projekte und neueste Entwicklungen im Karosseriebau zu referieren. Zudem können Sie vor Ort persönlich mit über 200 anderen Experten in Kontakt treten. Neben der Präsentation aktueller Fahrzeugkarosserien stehen auch in diesem Jahr innovative Werkstoff- und Strukturkonzepte, die wesentlich zur Reduzierung des Fahrzeuggewichts beitragen, im Fokus.

Bis zum 31. März haben Sie noch die Gelegenheit sich mit einem Fachvortrag zu beteiligen. Reichen Sie dazu einfach Ihre Kurzfassung (max. 2.500 Zeichen) bis zum 31. März 2019 ein.

Die Themenschwerpunkte in diesem Jahr sind:

  • Neuvorstellung von Serien- und Konzeptfahrzeugen
  • Elektrofahrzeug-Architekturen
  • Innovative Strukturkonzepte
  • Moderne Werkstoffe im Karosseriebau
  • Innovative Sicherheitskonzepte

Nach Ablauf der Abgabefrist wird über die Annahme der Vorträge entschieden. Bitte senden Sie Ihren Vortragsvorschlag an diese Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


{/ontime}

 

 


Offizielle Partner

[Logo: Offizielle Partner]


Medienpartner

[Logo: ACM IVM]

[Logo: dig engi mag]

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147

Copyright © 2021 Institut für Kraftfahrzeuge | Zertifiziert nach ISO 9001:2015