[Logo: MTE-Ringvorlesung]

Entwicklung und Wirkungsanalyse von ÖPNV-Netzkonfigurationen mit autonomen Shuttles am Beispiel der Stadt Aachen

Dr. Conny Louen (Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr der RWTH Aachen University)

Automatisierung und Vernetzung lassen für die nächsten Jahrzehnte deutliche Veränderungen des Angebots des öffentlichen Verkehrs (ÖV) erwarten. Zum Beispiel könnten Roboshuttles eine zeitlich und räumlich flexible Bedienung übernehmen. Daraus ergeben sich wichtige Fragestellungen im Hinblick auf Netzkonfiguration und Betriebsformen eines zukünftigen ÖV. Am Beispiel der Stadt Aachen wurden Szenarien für ein zukünftiges ÖV-Angebot erarbeitet. Diese bilden die Potentiale der Automatisierung ab indem Linienführung, Fahrzeugeinsatz, Takt, Tarif und Betrieb neu konfiguriert bzw. optimiert werden. Die verkehrlichen Wirkungen dieser Szenarien wurden mit einem agentenbasierten Verkehrsmodell simuliert und darauf aufbauend Umweltwirkungen abgeschätzt.

[Foto: Dr. Conny Louen]

Dr. Conny Louen

  • Oberingenieurin am Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr und Leitung der Forschungsgruppe Urbane Verkehrsplanung.
  • Seit 2007 an RWTH Aachen University.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr, der Vortrag wird auf Deutsch gehalten.

vorherige MTE-Ringvorlesungnächste MTE-Ringvorlesung

Kontakt

Claus Bertram Heinrich Bonerz M.Sc.
+49 241 80 26717
E-Mail


Veranstaltungsort

digital


Downloads


MTE-Ringvorlesung Newsletter

Durch unseren Newsletter verpassen Sie keine unserer MTE-Ringvorlesung mehr – jetzt abonnieren!

Melde Dich für unseren MTE-Ringvorlesung Newsletter an und erhalte alle Informationen über die nächsten Vorträge.

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147