Mechatronische Systeme in der Fahrzeugtechnik

Information bzgl. der Trennung von Kombiprüfungen ab dem SS 2010

Der Begriff Mechatronik ist ein Kunstwort, welches sich aus den Begriffen Mechanik, Elektrotechnik und Informatik zusammensetzt. Ein typisches mechatronisches System unterscheidet sich von klassischen Systemen durch eine größere Zahl von mehr oder weniger stark miteinander verkoppelten Elementen (Komplexität), die außerdem in verschiedenen physikalischen Bereichen (Heterogenität) realisiert werden.

In modernen Fahrzeugen wurden in den letzten Jahren Systeme entwickelt, die durch die interdisziplinäre Kombination von Komponenten weitaus leistungsfähiger sind als herkömmliche Systeme. Als Beispiele hierfür sollen ABS, Airbag, Fahrdynamikregelsysteme oder die elektronisch unterstützte Spurführung von Schienenfahrzeugen genannt werden.

Im Zuge dieser Veranstaltung wird den Studenten Wissen aus den anderen Disziplinen vermittelt, und die Besonderheiten des mechatronischen Entwicklungsprozesses werden aufgezeigt.

Die Vorlesungsschwerpunkte gliedern sich in:

  • Einführung in die Terminologie, Entwurfsprozess und Gestaltung mechatronischer Produkte.
  • Grundlagen der Regelungstechnik, der Signalerfassung, -aufbereitung und -verarbeitung.
  • Sensoren und Aktoren, deren Wirkprinzipien und ihr Einsatz in der Fahrzeugtechnik.
  • Simulationsverfahren und Erstellen von Simulationsmodellen.
  • Darstellung mechatronischer Systeme im Automobil und in schienengebundenen Fahrzeugen.

Infomationen

Fachsemester: SS
Sprache: Deutsch, Englisch

Die Lehrveranstaltung findet in Kooperation mit dem IFS statt.


Prüfungsleistungen

Klausur
Vorlesung (2)
Übung (2)


Betreuer

Thorsten Kurpat M.Sc.
E-Mail an den Betreuer


Download

Klausurtermin im SS 2016
Hörsaalverteilung


Modulbeauftragte/r

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Schindler

Förderung

Diese Veranstaltung wird aus Qualitätsverbesserungsmitteln gefördert.
Ansprechpartner für die Verwendung der Qualitätsverbesserungsmittel an unserem Institut sind Dipl.-Ing. Micha Lesemann und Dipl.-Ing. Torben Dittmar. Weitere Informationen bzgl. des Einsatzes von Qualitätsverbesserungsmitteln in der Fakultät für Maschinenwesen erhalten Sie auf den Internetseiten der Fakultät für Maschinenwesen.

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147

Copyright © 2018 Institut für Kraftfahrzeuge | Zertifiziert nach ISO 9001:2015