Machine/Deep Learning im Kontext des automatisierten vernetzten Fahrens an Kreuzungen

Eckdaten
Art der Arbeit: Bachelor- / Masterarbeit
Vorkenntnisse: Programmierung
Beginn: nächstmögl. Zeitpunkt
Bereich: Fahrerassistenz

Thema und Ziel der Arbeit

Im Bereich der Entwicklung einer automatisierten Fahrfunktion für Kreuzungssituationen unter Nutzung von V2X-Informationen gibt es mehrere Themenstellungen zur Anwendung von Methoden des maschinellen Lernens, insb. Deep Learning.

Arbeitspunkte

  • Literaturrecherche
  • Datenvorverarbeitung
  • Entwicklung, Analyse und prototypische Umsetzung des Systems

Anforderungen

  • Gute Studienleistungen
  • Kenntnisse im Bereich des Maschinellen Lernens/Künstliche Intelligenz sind von Vorteil
  • Programmierkenntnisse in C/C++, MATLAB/Simulink oder Python
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Spaß am selbstständigen Arbeiten

Ansprechpartner

Julian Bock M.Sc.
+49 241 80 26533
E-Mail

Informationen als Download

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147

Copyright © 2018 Institut für Kraftfahrzeuge | Zertifiziert nach ISO 9001:2008