Simulationsansatz für SLM-Gitter-strukturen für die Crashberechnung

Eckdaten
Art der Arbeit: Masterarbeit
Vorkenntnisse: Fahrzeugtechnik, Mechanik, FEM (wünschenswert)
Beginn: nächstmögl. Zeitpunkt
Bereich: Karosserie

Thema und Ziel der Arbeit

  • Im Selective Laser Melting- (SLM) Verfahren hergestellte Gitterstrukturen zeigen Potenzial für hohe spezifische Energieabsorption
  • Für eine zeiteffiziente Crashsimulation haben diese Strukturen zu kleine Dimensionen
  • Makroskopischer Simulationsansatz ist notwendig, um Anwendung in Serienfahrzeugen zu ermöglichen

Arbeitspunkte

  • Literaturrecherche und Auswahl eines geeigneten Simulations-ansatzes
  • Modellierung von Gitterstrukturen mit detailliertem Modell und Validierung an Versuchsergebnissen
  • Isolation der kleinsten wiederkehrenden Zelle und Übertragung auf makroskopisches Modell
  • Implementierung in Fahrzeug-Crashabsorber

Anforderungen

  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Vorkenntnisse in Altair HyperWorks und LS-DYNA vorteilhaft
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Spaß am selbstständigen Arbeiten

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Ralf Matheis
Teamleiter Leichtbauweisen und -werkstoffe
+49 241 8861 121
E-Mail

Informationen als Download

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147

Copyright © 2018 Institut für Kraftfahrzeuge | Zertifiziert nach ISO 9001:2008