Exkursionen

Exkursion zur IAA Transportation 2022

[Bild: IAA Leitmotiv 2022]

In diesem Jahr erhalten Studierende die Möglichkeit im Rahmen einer Exkursion die IAA Transportation in Hannover zu besuchen.

Die IAA ist die internationale Leitmesse für klimaneutrale Mobilität, Transport und Logistik. Unter dem Motto „People and Goods on the move“ und mit einem neuen Konzept, vernetzt die Messe erstmals die relevanten Akteure aus den Bereichen Nutzfahrzeuge, Busse und Logistik mit führenden Tech-Anbietern sowie Zulieferern untereinander.

In den verschiedenen Messe Zonen können die Studierenden einen Einblick in die klimaneutrale und technologische Transformation des gesamten Transports erhalten.
Auch das ika wird im Rahmen des Projektes UNICARagil mit einem Stand bzw. Fahrzeug auf der Messe vertreten sein.

Die Exkursion findet in Kooperation mit bonding e.V. statt und wird durch den „Freundeskreis des Lehrstuhls für Kraftfahrwesen e.V.“ unterstütz.

Weitere Informationen zur IAA gibt es auf der offiziellen Website.

Anmelden könnt ihr euch unter https://events.bonding.de/eventDetails/D41DA50CB44F853BC12588A6005E0278
Bitte beachtet – die Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt.


Pfingstexkursion 2022

In diesem Jahr führt die Studierendenexkursion des ika nach Essen und Wipperfürth.

Besuch folgender Firmen:

07. Juni:
Evonik in Marl bei Essen, (10:00 Uhr – ca. 16:00 Uhr)

08. Juni:
VOSS in Wipperfürth, (10:00 Uhr – ca. 16:00 Uhr)

Eigenbeteiligung: 8 €
Max. Teilnehmerzahl: 20

Sie erhalten die Abreisedaten nach Anmeldung per E-Mail.

Kontakt

Matthias Sebastian Daniel Korten
+49 241 80 25678
E-Mail


Ort

Marl und Wipperfürth


Termin

07. + 08.06.2022


Pfingstexkursion 2019

Die Studierendenexkursion 2019 hat uns nach Belgien und in die Niederlande geführt. Am ersten Tag haben wir beim Getriebehersteller Punch Powertrain in Sint-Truiden einen spannenden Einblick in die Bereiche Fertigung und Testing erhalten. Wir konnten die Produktionslinie von Teilen des CVT-Getriebes besichtigen und bei einer Führung die neuen Prüfstandsbereiche kennenlernen. Die Karosseriefertigung VDL Nedcar in Born hat uns unter anderem für den BMW X1 den gesamten Automontageprozess von der Eisenrolle bis zum fertigen Fahrzeug präsentiert.

Nach einer Nacht in Eindhoven ging es am zweiten Tag noch zu einer sehr interessanten Führung zum Lkw-OEM DAF Trucks, die uns tolle Einblicke in die Fertigung und Endmontage größerer Fahrzeuge ermöglicht hat. So konnten wir erleben, wie fertige Nutzfahrzeuge verschiedener Leistungs- und Gewichtklassen vom Band rollen.

Wir danken allen Studierenden sowie Punch Powertrain, VDL Nedcar und DAF Trucks für zwei tolle Tage und freuen uns schon auf die nächste Studierendenexkursion.

Impressionen

 

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147