Publications

How does the ecoDriver assistance affect the driver? - The Golden Rules of Eco-Driving

ecoDriver Final Event, Stuttgart, 16. – 17.03.2016
Dipl.-Ing. P. Seewald, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
G. Saintpierre, French Institute of Science and Technology for Transport, Development and Networks (IFSTTAR)

Arbeiten in komplexen Mensch-Automations-Systemen: Das unheimliche und unsichere Tal der Automation, erste Skizze am Beispiel der Fahrzeugautomatisierung

62. GfA Frühjahrskongress, Aachen, 02. – 04. März 2016
F. Flemisch, Institut für Arbeitswissenschaften (IAW)
E. Altendorf, Institut für Arbeitswissenschaften (IAW)
Y. Canpolat, Institut für Arbeitswissenschaften (IAW)
G. Weßel, Fraunhofer Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE)
M. Baltzer, Fraunhofer Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE)
C. Rudolph, Fraunhofer Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE)
D. Lopez, Fraunhofer Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE)
G. M. I. Voß, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
M. Schwalm, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Projekt I2EASE erforscht intelligente Vernetzung von Fahrzeug und Infrastruktur

Die intelligente Nutzung der Sensorvernetzung zum effizienten elektrifizierten und automatisierten Fahren ist das Ziel des kürzlich gestarteten Forschungsprojekts I2EASE. In dessen Rahmen forschen Institute der RWTH Aachen University, das Beleuchtungsunternehmen OSRAM sowie die innovativen Mittelständler MAT.TRAFFIC, Ebee smart technologies und ICE Gateway. Die Beteiligten trafen sich am 19. und 20. Januar zur Auftaktveranstaltung des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts in Aachen.

Analyse der Interaktion zwischen Fußgängern und Fahrzeugen im Realverkehr und kontrollierten Feld

UR:BAN Konferenz, Garching, 18.-19.02.2016
Jens Kotte, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Andreas Pütz, Ford

Ganzheitliche Bewertung des vernetzten und automatisierten Fahrens

Automobiltechnische Zeitschrift (ATZ), Springer-Verlag, S. 26 – 31, Ausgabe 01/2016
Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. P. Themann, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. D. Raudszus, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dr.-Ing. A. Zlocki, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Funktionales Verhaltensmanagement von Fahrern in Übernahmesituationen des automatisierten Fahrens – Eine Simulatorstudie

Vortrag auf dem Doktorandenworkshop FG Verkehrspsychologie 2016
G. M. I. Voß, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
M. Schwalm, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Analyse der Einflussfaktoren auf die Lastdatenermittlung bei der Simulation von schweren Nutzfahrzeugen

4. Dresdener Asphalttage, Dresden 10. – 11.12.2015
Dipl.-Ing. Tobias Winkler, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Karthik Vemireddy M.Sc, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Braided FRP crash structures – Results

9th Aachen-Dresden International Textile Conference, Aachen, 26. – 27.11.2015
V. Reimer M.Sc., Institut für Textiltechnik (ITA)
Dipl.-Ing. K. Bethlehem-Eichler, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Development and build-up of a universal test bench for combined acoustic and thermal assessments

Aachener Akustik Kolloquium 2015, Aachen, 23. – 25.11.2015
M. Pingel M.Sc., Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Prof. Dr.-Ing. habil. J.-W. Biermann, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
D. Backes M.Sc., Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. J. Viehöfer, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

AdaptIVe - Evaluation

22nd ITS World Congress, Bordeaux, Frankreich, 05. – 09.11.2015
Dipl.-Ing. F. Fahrenkrog, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Field operational test for automated driving

22nd ITS World Congress, Bordeaux, Frankreich, 05. – 09.11.2015
Dipl.-Ing. F. Fahrenkrog, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

The Development of an Efficient Suspension Design Method during Early Concept Phase

5. Aachen Colloquium China 2015, Beijing 05. – 06.11.2015
Dipl.-Ing. Torben Dittmar, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Karthik Vemireddy M.Sc, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein, , Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dipl.-Ing. Lars Hesse, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH (fka)
Dipl.-Ing. Peter Rettweiler, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH (fka)

Schnellladen für Elektrofahrzeuge als Chance, die Akzeptanz der Elektromobilität zu erhöhen? Erkenntnisse aus Untersuchungen zu Nutzungsszenarien für Schnellladeinfrastruktur

4. Kompetenztreffen Elektromobilität NRW, 04.11.2015, Essen
S. Ladwig, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
J. Krause, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
M. Schwalm, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Evaluation of E-mobility across the globe

KAPSARC Transportation Seminar, Riad, 11/2015
Alexander Busse, M.Sc., Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Elektromobilität in der Fahrzeugtechnik - Herausforderungen und Trends in der Automobilindustrie

12. Kupfer-Symposium, Berlin, 11/2015
Alexander Busse, M.Sc., Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Christian-Simon Ernst, fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen

Elektro vs. Diesel: Vergleichsflottenversuch abgeschlossen

Im Rahmen des Forschungsprojekts NiVVE (Nutzfahrzeuge im Vergleich Verbrennungs- versus Elektromotor) haben die Regionalverkehr Köln GmbH und die SWK MOBIL GmbH von Februar 2014 bis Juni 2015 an einem Vergleichsflottenversuch teilgenommen. Hierfür hat die RVK drei PKW und drei Kleintransporter in ihren Fuhrpark integriert. Bei der SWK kamen drei Kleintransporter zum Einsatz. Zwei Fahrzeuge des jeweiligen Typs sind elektrisch betrieben, das jeweils andere mit Dieselmotor ausgestattet – als Referenz, um Unterschiede zum Elektrofahrzeug herauszustellen.

Rollwiderstandsuntersuchung mit einem mobilen Reifenprüfstand auf realen Fahrbahnen

VDI Reifen-Fahrwerk-Fahrbahn, Hannover, 14. – 15.10.2015
Dipl.-Ing. Christian Bachmann, fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbh Aachen (fka)
Dipl.-Ing. Oliver Sipply, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
Univ.-Prof.Dr.-Ing L. Eckstein, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Functional Behavioral Adaptations as an Indicator of Drivers’ State

11. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine-Systeme, Berlin, 07. – 09. Oktober 2015
G. M. I. Voß, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)
M. Schwalm, Institut für Kraftfahrzeuge (ika)

Forschungsinitiative präsentiert neue Verkehrstechnologien für Städte

Demonstrationsfahrzeuge zeigen, wie intelligente und kooperative Systeme den Stadtverkehr zukünftig noch sicherer, wirtschaftlicher und umweltverträglicher gestalten können.

UR:BAN-Abschlusspräsentation, Düsseldorf, 7. Oktober 2015

FLK-Studienpreis geht an Nachwuchsforscher der Fahrzeugtechnik

Im Rahmen der Eröffnung des 24. Aachener Kolloquiums Fahrzeug- und Motorentechnik wurden erneut die jeweils besten Bachelor- und Masterarbeiten des Instituts für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University ausgezeichnet.

Address

Institute for Automotive Engineering (ika)
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Germany

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147

Copyright © 2020 Institute for Automotive Engineering | Certified according to ISO 9001:2015