Aachener Karosserietage 2015 – Innovative Werkstoffkonzepte für zukünftige Karosseriebauweisen

Über 200 Experten besuchten am 22. und 23. September die Aachener Karosserietage 2015. Den Teilnehmern wurden die neuesten Karosserien und Konzepte in Vorträgen von namhaften Referenten aus Industrie und Forschung sowie im Rahmen der begleitenden Fachausstellung präsentiert.

„Science meets Tires“ bringt Reifenexperten zusammen

Bereits zum dritten Mal kamen internationale Forscher und Experten aus Wissenschaft und Industrie am 16. und 17. September 2015 nach Aachen, um gemeinsam das Thema Reifentechnologie aus allen Blickwinkeln zu beleuchten.

CRP Repair 4.0 – RWTH Aachen University launches large-scale project – Seven institutes at RWTH Aachen University develop infrastructure for the repair of CRP-based series vehicles

Aachen, August 2015 – The increasing use of fibre-reinforced plastics (FRP) in automotive construction is giving the automotive industry and vehicle workshops the challenge of providing economical repair methods. At RWTH Aachen University and in close cooperation with seven research institutes and around 50 industrial companies, new technologies are being developed for identifying and assessing damage. The project also covers the customised production of repair materials – so-called patches – and the actual carrying out of the repair, including quality assurance.

TRA VISIONS invites students and researchers from all over Europe to submit innovative transport concepts

The European funded competition TRA VISIONS 2016 has started its ideation phase. Students and senior researchers throughout Europe are invited to submit innovative concepts on future transport matters until June 30th 2015 (for students) and until the end of September 2015 (for senior researchers) in order to enhance efficient and sustainable transport and mobility of people and goods.

Minister Groschek besucht das Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University

Am Montag, den 11.05.2015 besuchte Nordrhein-Westfalens Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, Michael Groschek, das ika, um sich über die Zukunft des automatisierten und vernetzten Fahrens und den dort im Bau befindlichen hochdynamischen Fahrsimulator zu informieren.

BMWi präsentiert neue Studie zu CO₂-Minderungs-Potenzialen bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat das Institut für Kraftfahrzeuge der RWTH Aachen University eine Analyse der technisch machbaren und wirtschaftlich erzielbaren CO₂-Minderungspotenziale bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen (LNF) bis 2025 und 2030 durchgeführt. Die Ergebnisse wurden nun in Brüssel veröffentlicht.

23. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik

Erneut erleben 1800 Teilnehmer technische Innovationen und spannende Diskussionen rund um die neuesten Entwicklungen in der Automobilbranche

FLK-Studienpreis geht an Nachwuchsforscher der Fahrzeugtechnik

Im Rahmen der Eröffnung des Aachener Kolloquiums Fahrzeug- und Motorentechnik wurden erneut die jeweils beste Bachelor- und Masterarbeit des Instituts für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University ausgezeichnet.

Tag des Fahrwerks 2014 beleuchtet innovative Technologien und Trends

Über 100 Experten besuchten am 6. Oktober 2014 den Tag des Fahrwerks am Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen University. Bereits zum neunten Mal präsentierten namhafte Referenten aus Industrie und Forschung die neuesten Fahrwerktechnologien und -entwicklungen.

Aachener Karosserietage 2014 – Leichtbau treibt innovative Konzepte

Über 200 Experten besuchten am 23. und 24. September die Aachener Karosserietage 2014. Den Teilnehmern wurden die neuesten Karosserien und Konzepte in Vorträgen von namhaften Referenten aus Industrie und Forschung sowie im Rahmen der begleitenden Fachausstellung präsentiert.

Media contact

Institute for Automotive Engineering (ika), RWTH Aachen University
Nikola Druce M.A.
Steinbachstraße 7
52074 Aachen
+49 241 80 25668
+49 241 80 22147
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Address

Institute for Automotive Engineering (ika)
RWTH Aachen University

Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Germany

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
+49 241 80 25600
+49 241 80 22147