Vorträge und Artikel

Vom Gelände auf die Rennstrecke – Die Verwandlung eines SUVDonnerstag, 14. Oktober 2004

race.tech 2004, München, 14.-15.10.2004
Dipl.-Ing. C. Hoffmann, Institut für Kraftfahrwesen (ika)
Dipl.-Ing. I. Albers, Institut für Kraftfahrwesen (ika)
Dipl.-Ing. A. Carlitz, Institut für Kraftfahrwesen (ika)

Verkehrssituationserkennung: Entwicklung und Anwendung in FahrerassistenzsystemenMontag, 04. Oktober 2004

13. Aachener Kolloquium, Aachen, 04.-06.10.2004
Dipl.-Ing. D. Sandkühler, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

Hybridantrieb – Vorteile gezielt nutzenMontag, 04. Oktober 2004

13. Aachner Kolloquium "Fahrzeug- und Motorentechnik", Aachen, 4.-6.10.2004
Dipl.-Ing. H. Meinheit, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. M. Schüssler, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. C. Renner, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

Verwendung des Verkehrsflusssimulationswerkzeugs PELOPS mit HiL-Funktionalität bei der Entwicklung von FahrerassistenzsystemenMittwoch, 29. September 2004

VDI Kongress - Berechnung und Simulation im Fahrzeugbau, Würzburg, 29.-30.09.2004
Dipl.-Ing. F. Christen, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)
Dipl.-Ing. A. Benmimoun, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. K. Breuer, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. D. Sandkühler, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

New Approaches for flexible Multi Body Models and Topology Optimization with superposed forces of a McPherson StrutMittwoch, 29. September 2004

VDI Tagung Berechnung und Simulation im Fahrzeugbau, Würzburg, 29.-30.9.2004
Dipl.-Ing. J. Beuse, Marburg (MSC)
Dr.-Ing. D. Lutz, Schweinfurt (ZF Sachs)
Dipl.-Ing. R. H. Nösner, Köln (Tecosim)
Dipl.-Ing. M. Wöhrmann, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. J.Zeischka, Gouda/NL (MSC)
Dipl.-Ing. G.Zimmermann, Schweinfurt (ZF Sachs)

Trends und Perspektiven in der Automobilbranche – Optische Technologien für Komfort und aktive SicherheitDienstag, 21. September 2004

Optische Technologien in der Automobilbranche, Aachen, 21.-22.09.2004
Prof. Dr.-Ing. H. Wallentowitz, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dr.-Ing. D. Neunzig, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

Passive Fahrzeugsicherheit: FMVSS 208 und ooPDienstag, 14. September 2004

IIR-Seminar, Aachen, 14. – 15.09.2004
Dipl.-Ing. C. Sahr, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. P. Urban, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. S. Kurtenbach, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dr.-Ing. H. Bachem, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

Der Elektro-Hybrid – eine Übersicht zu einem erfogsversprechenden, alternativen FahrzeugantriebMittwoch, 01. September 2004

Elektrische Straßenfahrzeuge, 3. Auflage, 09/2004
Dr.-Ing. J.-W. Biermann, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

A Simplified Tyre Model for Intelligent TyresSonntag, 29. August 2004

3rd International Tyre Colloquium TMVDA, Wien, 29.-30.08.2004
Dipl.-Ing. J. Holtschulze, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. H. Goertz, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. T. Hüsemann, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

NVH-Behaviour of Side Shaft-SystemsMontag, 12. Juli 2004

3. Intern. Symposium on Multi-body Dynamics, Loughborough, England, 12.-13.07.2004
Dr.-Ing. J.-W. Biermann, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

Simulation Environment for the Investigation of Active Roll Control in Combination with Vehicle Dynamics ControlSonntag, 23. Mai 2004

FISITA World Automotive Congress 2004, Barcelona, Spanien, 23.-27.05.2004
Dipl.-Ing. M. Saeger, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. A. Gärtner, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

Strukturoptimierung und Bauelementeprüfung an Komponenten der modularen Hybridbauweise eSIE.CARDonnerstag, 01. April 2004

ZEV rail – Glasers Annalen, Heft 128, Georg Siemens Verlag, 04/2004
Dipl.-Ing. J. Passek, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. P. Urban, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

Impacts of Wireless Communication on Road Transport considering Autonomous Driver Assistance Systems for Heavy-Duty Vehciles within Platoon as an exampleDienstag, 23. März 2004

WIT 2004: 1st International Workshop on Intelligent Transportation Hamburg-Harburg 23.-24.03.2004
Dipl.-Ing. N. Zambou
Dr.-Ing. A. Schloßer
Univ.-Prof. Dr.-Ing. D. Abel (irt)
Dr.-Ing. E. Preuschoff
Dipl.-Ing. J. Happe (ZLW/IMA)
Dipl.-Ing. S. Deutschle, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

Funktionsentwicklung einer Überlagerungslenkung - Von der Idee zum fertigen C-CodeDienstag, 02. März 2004

Steuerung und Regelung von Fahrzeugen und Motoren - AUTOREG 2004, Wiesloch, 02.-03.03.2004
Dipl.-Ing. C. Hoffmann, Institut für Kraftfahrwesen (ika)
Dipl.-Ing. W. Dick, Audi AG

Auslegung von Leichtbauprofilen am Beispiel flexibel gewalzter Crashboxen und QuerträgerMontag, 08. Dezember 2003

zmb Workshop, Aachen, 08.12.2003
Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Wallentowitz, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. M. Franzen, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. P. Urban , Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

Results of vulnerable road user protection systems in PROTECTORSonntag, 16. November 2003

its-World Congress Madrid 16.-20.11.2003
Dipl.-Ing. Renzo Ciciloni (CRF)
Dipl.-Ing. S. Deutschle, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Psych. Karen M. Oltersdorf (TÜV)
Dr. Dariu M. Gavrila (DC)

Abstandregelsysteme – Auf dem Weg vom Komfort zur Sicherheit!Mittwoch, 15. Oktober 2003

IIR Tagung "Fahrerassistenzsysteme", Nürtingen, 15.10.2003
Dr.-Ing. D. Neunzig, Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka)

What is the Minimum Weight of a Safe Subcompact Car?Mittwoch, 17. September 2003

42. Internationale Chemiefaser-Tagung, Dornbirn / Österreich, 17.09.2003
Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Wallentowitz, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)
Dipl.-Ing. P. Urban, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

Fußgängerschutz mit Fahrzeugumfeldsensorik – Vorausschauende Sicherheit als Beitrag zum aktiven FußgängerschutzSamstag, 05. Juli 2003

FLK Treffen 2003, Dielingen/Osnabrück, 05.07.2003
Dipl.-Ing. S. Deutschle, Institut für Kraftfahrwesen Aachen (ika)

Vernetzung von Fahrdynamiksimulation, Fahrsimulator und Fahrversuch im Entwicklungsprozess von aktiven Fahrwerksystemen unter sicherheitsrelevanten AspektenMontag, 02. Juni 2003

Fahrwerktechnik, München, 02.–04.06.2003
Dipl.-Ing. F. Fuhr, Institut für Kraftfahrwesen (ika)

Seite 22 von 24

Adresse

Institut für Kraftfahrzeuge
RWTH Aachen University
Steinbachstraße 7
52074 Aachen · Deutschland

office@ika.rwth-aachen.de
+49 241 80 25600

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.